Mobile Version Hide

Sie scheinen Internet Explorer 6 zum Öffnen dieser Seite zu verwenden. Dieser Browser ist nicht mehr aktuell.
Für mehr Sicherheit und Zuverlässigkeit, empfehlen wir Ihnen, Ihren Browser auf einen dieser Browser zu aktualisieren:

Firefox / Safari / Opera / Chrome / Internet Explorer 8+

Social Media & Lifestyle

Ohne Zweifel gibt es Objektive, die bei bestimmten Motiven generell besser geeignet sind, trotzdem ist das aber oft auch eine Frage des persönlichen Geschmacks. So werden beispielsweise Weitwinkelobjektive eigentlich nicht für Porträts empfohlen, trotzdem nehmen einige Fotografen gerne mit Weitwinkel auf, um mehr vom Hintergrund zu erfassen. Es lohnt sich daher immer, ein wenig zu experimentieren, um Stile und Einstellungen zu finden, die einem gefallen. Als allgemeine Orientierungshilfe stellen wir Ihnen im Folgenden einige Motivtypen und die dazu passenden Objektive vor, jeweils mit Beispielaufnahmen.

1. Portät

Wenn Sie Ihre Porträts perfektionieren wollen, dann sind - wie bereits erwähnt - Objektive mit ähnlichen Proportionen wie das menschliche Auge am besten für diese Aufnahmen geeignet, wie das M.Zuiko Digital 25mm F1.8. Objektive mit größerem Weitwinkel können Verzerrungen verursachen und lassen Nase und Stirn oft viel größer erscheinen. Mehrere Objektive aus der Olympus M.Zuiko Serie erzielen fantastische Porträts und ihre F1.8 Blende ermöglicht es Ihnen, mit der Schärfentiefe zu experimentieren und beeindruckende Weichzeichnungen und ein schönes Bokeh zu erzeugen. Das M.Zuiko Digital 25mm F1.8 Objektiv kann wunderbar ausgewogene Porträts mit schönen Unschärfen aufnehmen und ist auch bei schlechten Lichtverhältnissen hervorragend geeignet. Das M.Zuiko Digital 45mm F1.8 Objektiv nimmt mit seiner 1.8 Blende nicht nur großartige Porträts mit reichlich Unschärfe auf, sondern ist auch erschwinglich im Preis, sodass es eine perfekte erste Ergänzung zu Ihrem Kit sein könnte, wenn Sie anfangen, mit Blende und Tiefenschärfe zu experimentieren. Das M.Zuiko Digital ED 75mm F1.8 Objektiv weist eine beeindruckend geringe Schärfentiefe auf und kann unglaublich gestochen scharfe und hochwertige Porträtaufnahmen erzielen. Sein engerer Bildwinkel bedeutet jedoch, dass Sie noch weiter zurücktreten müssen als beim M.Zuiko Digital 45mm, so dass es nicht immer für Innenräume geeignet ist. Obwohl das M.Zuiko Digital ED 30mm F3.5 als Makroobjektiv konzipiert ist, kann es auch schöne Porträtbilder mit unscharfen Hintergründen aufnehmen - ein Beweis dafür, dass Objektive oft ein breiteres Anwendungsspektrum bieten.

2. Landschaften und Szenerien

Möchten Sie diese atemberaubende Aussicht festhalten? In der Regel sind Objektive mit einem weiteren Winkel am besten für Landschaftsaufnahmen geeignet, da Sie so die gesamte Szenerie erfassen können, und wenn Sie die Blende nur ein wenig kleiner (höherer Blendenwert) einstellen, ist die gesamte Bildfläche scharfgestellt. Bei Aufnahmen mit Bildelementen im Vordergrund sollten Sie allerdings etwas mit Ihrer Blende experimentieren, um interessante Fokuspunkte und Schärfentiefe zu erzielen. Sowohl das M.Zuiko Digital ED 12mm F2.0 als auch das M.Zuiko Digital 17mm F1.8 sind ideal für Landschaftsaufnahmen geeignet, da sie Weitwinkelobjektive sind. Beide liefern auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen hervorragende Ergebnisse, wenn Sie beispielsweise eine nächtliche Szene oder einen Sonnenuntergang aufnehmen möchten.

3. Reise und Interieur

Wenn Sie im Urlaub viel fotografieren wollen und das traumhafte Hotelzimmer festhalten möchten, in das Sie gerade eingecheckt haben, dann brauchen Sie ein Objektiv, das den Raum perfekt einfangen kann. Sowohl das 17mm F1.8 als auch das 12mm F2.0 Objektiv mit weiterem Winkel ermöglichen es Ihnen, den ganzen Raum oder das Restaurant zu erfassen und sind gleichzeitig auch für unterwegs in der Stadt geeignet, um die historische Architektur festzuhalten. Außerdem können Sie mit dem 17mm mit 1.8 Blende einige hübsche Reiseaufnahmen mit schöner Unschärfe und Schärfentiefe machen. Allerdings ist auch das M.Zuiko Digital ED 14-42mm F3.5-5.6 EZ Pancake-Kit Objektiv eine handliche Lösung für den Urlaub, mit dem Sie ebenfalls wunderschöne Reisefotos aufnehmen können.

4. Streetstyle- oder Modefotografie

Wenn Sie sich für Outfit-Fotos oder Modefotografie begeistern, gibt es mehrere Objektive, mit denen Sie Ihr Motiv noch besser in Szene setzen können. Das 45mm F1.8 Objektiv oder das 25mm F1.8 Objektiv ermöglichen atemberaubende Aufnahmen des Motivs in voller Größe mit wunderschöner Schärfentiefe und Weichzeichnung. Das 17mm F1.8 ist beliebt unter Bloggern aber eignet sich auch hervorragend für Modeaufnahmen. Mit diesem Objektiv kann ein größerer Bereich der Aufnahmesituation aufgenommen werden und gleichzeitig wird ein unscharfer Hintergrund erzeugt. Vermeiden Sie zu starke Verzerrungen, indem Sie aus einer etwas niedrigeren Position heraus fotografieren. Für wirklich spektakuläre Weichzeichnungen empfehlen wir Ihnen das 75mm 1.8 Objektiv mit hervorragender Bildschärfe und Tiefe.

5. Detail- oder Produktfotos

Wenn Sie es lieben, auch kleinste Details zu fotografieren oder wenn Produktfotografie Ihr Ding ist, dann sind diese Objektive genau das Richtige für Sie. Sowohl das 45mm F1.8 Objektiv als auch das 25mm F1.8 Objektiv erfassen Motive gestochen scharf und erzeugen einen wunderschön weichgezeichneten Hintergrund. Ich habe festgestellt, dass eine minimale Verkleinerung meiner Blende (höherer Blendenwert) dafür sorgt, dass das gesamte Produkt und das Etikett usw. gestochen scharf zu sehen sind. Für wahrhaft detailgetreue Aufnahmen empfiehlt sich das 30mm F3.5 Makroobjektiv, mit dem Sie so nah an ein Motiv herangehen können, dass Sie erstaunt sein werden, was sich alles erfassen lässt.

6. Naturaufnahmen

Möchten Sie Fotos auf einer Safari machen oder einfach nur ein Bild Ihres geliebten Vierbeiners aufnehmen? Idealerweise entscheiden Sie sich für ein Zoom-Objektiv, um dem Motiv näherzukommen, ohne es zu stören, aber es gibt daneben auch noch ein paar andere Objektive, die die Natur in ihrer ganzen Pracht einfangen können. Das 14-42mm Kit-Objektiv ist eine gute Wahl für unterwegs. Es kann zoomen, um schön nah heranzugehen, kann aber auch ein breiteres Bildfeld aufnehmen, um umfassendere Naturaufnahmen zu erzielen. Und für Aufnahmen aus allernächster Nähe - wie wäre es mit dem 30mm F3.5 Makroobjektiv? Für das Aufnehmen kleinster Details ist dieses Objektiv mit einer Naheinstellgrenze von 14 mm fantastisch geeignet, und es macht so richtig Spaß, damit zu experimentieren. Das 75mm F1.8 Objektiv kann dank seiner starken Vergrößerung unglaublich detailreiche Aufnahmen machen, ohne dabei nah herangehen zu müssen - und das auch noch mit einer beeindruckenden Weichzeichnung.

Weitere hilfreiche Hinweise

• Probieren Sie verschiedene Einstellungen der Blende aus. Neben der Verwendung eines Objektivs mit einer anderen Brennweite, kann sich auch die Veränderung der Blende enorm auf Ihr Foto auswirken.
• Einige Objektive, wie z. B. das 17mm F1.8 und das 12mm F2.0, haben übrigens einen manuellen Fokusring, der für eine bessere Steuerung des Objektivfokus verwendet werden kann.
• Einige M.Zuiko Objektive sind nur in der schwarzen Ausführung erhältlich, so z. B. das 30mm F3.5

Wir hoffen, dass wir Ihnen damit einige Ideen und Informationen an die Hand gegeben haben, wie Sie mit den Olympus M.Zuiko Objektiven Ihre Fotos aufwerten und optimieren können. Hier finden Sie weitere Informationen zum vollständigen Sortiment kompatibler Olympus Objektive.

Autorin und Fotografin: Debs Stubbington

Alle Bilder wurden aufgenommen mit: