Einfacher und wiederholbarer Zugang zu peripheren Lungenregionen

Seit Jahrzehnten stellt die Diagnostik peripherer pulmonaler Läsionen eine Herausforderung dar. Das Spektrum diagnostischer Prozeduren ist vielfältig. Die Bronchoskopie ist – mit einer berichteten Pneumothoraxrate von nur 1,5 % – das am wenigsten invasive Verfahren zur Abklärung peripherer Läsionen 1.

Als international führender Hersteller auf dem Gebiet der Bronchoskopie bietet Olympus zwei Lösungen zur endoskopischen Probenentnahme an: zum einen die Kombination aus Bronchoskop und GuideSheath-Kit, zum anderen das neue ultraschlanke Bronchoskop BF-MP190F.

Hauptvorteile des BF-MP190F

Einfacher Zugang zu peripheren Lungenregionen

Das innovative schlanke Design, das eine Glasfaseroptik mit einem Videochip im Handgriff des Bronchoskops kombiniert, führt zu einem optimalen Verhältnis von Außendurchmesser und Arbeitskanalgröße. Das Bronchoskop BF-MP190F vereint einen Außendurchmesser von 3,0 mm am Distalende mit einem Arbeitskanaldurchmesser von 1,7 mm. Es erleichtert den Zugang zu peripheren Lungenregionen und macht so eine effektive Diagnostik möglich.

Noch bessere Manövrierfähigkeit

Der Abwinkelungsbereich von 210° aufwärts ermöglicht ein schonenderes Einführen in die Oberlappenbronchien und eine stärkere Abwinkelung, wenn ein Endo-Therapie-Instrument in den Arbeitskanal des Endoskops eingeführt wird. Der Einführschlauch lässt sich bis zu 120° nach links und rechts drehen, indem einfach der Ring am Kontrollteil des Endoskops gedreht wird.

GuideSheath-Kit für präzisen Zugang und effiziente Probenentnahme bei Läsionen

  • Der Zugang zu peripheren Lungenläsionen ist nach wie vor eine Herausforderung für die Bronchoskopie. Das innovative GuideSheath-Kit hilft, die Diagnostik von peripheren Lungenläsionen zu ermöglichen.
  • Der Schutztubus wird vorgeschoben und unter Röntgen- oder Ultraschallsicht im Zentrum eines solitären Rundherdes positioniert.
  • Außerdem bietet der Schutztubus auch eine sichere und schadensfreie Einführung für die Minisonde.

Entscheidende Vorteile des GuideSheath-Systems

Weniger invasiv

Der Einsatz von Röntgen wird bei dieser Methode reduziert, zum Schutz des Patienten und des Personals.

Mehrfache Probenentnahme

Die mehrfache Probenentnahme und die Kombination unterschiedlicher Methoden zur Probenentnahme helfen, größere Probenmengen zu gewinnen und die Diagnostik zu verbessern.

Zuverlässiger und schneller Zugang

Zuverlässiger und schneller Zugang zur Läsion bei geringerer Strahlenbelastung für den Patienten und noch präzisere Erkennung des Läsionszentrums mit einer Ultraschallminisonde möglich.

Radiale Ultraschallminisonden von Olympus

Das Bronchoskop BF-MP190F und das GuideSheath-Kit sind jeweils mit der radialen EBUS-Minisonde von OLYMPUS kompatibel. Studien zeigen, dass durch die Kombination des Führungstubus 2 oder des BF-MP190F 3 mit der Ultraschallsonde eine Läsionsidentifikation von über 90 % erzielt wird.

UM-S20-17S

Mit dieser radialen Ultraschallminisonde sind selbst die peripheren, engen Lumina zugänglich. Mit einer Dicke von nur 1,4 mm Durchmesser eignet sie sich sowohl für die Verwendung mit dem neuen Bronchoskop BF-MP190F als auch für die Verwendung mit dem Führungskatheter von 2,0 mm Durchmesser. Die Sonde erzeugt mit einer Betriebsfrequenz von 20 MHz hochauflösende 360°-Ultraschallbilder.

UM-S20-20R

Diese radiale Ultraschallminisonde ermöglicht eine detaillierte, hochauflösende 360°-Untersuchung enger Lumina mit einer Betriebsfrequenz von 20 MHz und ist mit dem Führungskatheter von 2,6 mm Durchmesser kompatibel.

Sie haben Interesse?

Sie haben Interesse an Olympus Produkten für die periphere Bronchoskopie? Senden Sie uns eine Anfrage und vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem zuständigen Olympus Vertriebsmitarbeiter.

Ihre Nachricht

Olympus respektiert Ihre Privatsphäre. Informationen darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, um Ihre Anfragen zu bearbeiten, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
* Pflichtfelder

Klinische Evidenz

  1. 1.Meta-analysis of Guided Bronchoscopy for the Evaluation of the Pulmonary Nodule Chest Volume 142, Issue 2, August 2012, Pages 385-393 Jessica S. Wang Memoli, et al.
  2. 2.Radial Probe Endobronchial Ultrasound for Peripheral Pulmonary Lesions. A 5-year institutional experience. AnnalsATS Volume 11 Number 4. Alexander Chen, et al.
  3. 3.Endobronchial Ultrasound-Guided Transbronchial Biopsy Using Novel Thin Bronchoscope for Diagnosis of Peripheral Pulmonary Lesions Journal of Thoracic Oncology Volume 4, Issue 10, October 2009, Masahide Oki, et al.

Kontakt & Support

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Hilfe benötigen oder mehr über die Produkte oder Lösungen von Olympus erfahren möchten. Wir kümmern uns gerne um Ihre Anfrage.

Kontaktieren Sie uns
Support für Deutschland, Österreich und Schweiz
+49 40 23773-4777(DE)
+43 1 29101-500 (AT)
+41 44 947 66 81(CH)
Montag bis Donnerstag
8 - 17 Uhr, Freitags von 8 - 16 Uhr