ScopeGuide
3D Darstellung in Echtzeit

ScopeGuide zeigt eine exakte 3D-Rekonstruktion der Position und Form des Endoskops im Kolon. Da ScopeGuide keine Röntgenstrahlung für die Positionsbestimmung nutzt, kann es während der gesamten Untersuchung verwendet werden.

So funktioniert ScopeGuide

Die in den Einführschlauch des Koloskops integrierten elektromagnetischen Spulen erzeugen ein Magnetfeld, das von der Antenne erkannt wird.
Mit Hilfe der magnetischen Pulse wird die genaue Form und Lage des Einführschlauchs bestimmt und ein dreidimensionales Bild auf dem Monitor erzeugt.

Herausforderungen bei der Koloskopie

Das Einführen eines flexiblen Endoskops in ein teilbewegliches Organ kann mit Schwierigkeiten verbunden sein.
Im Darm kann es z. B. zu Schlaufenbildungen kommen, die das Intubieren des Zökums erschweren oder den Eingriff verlängern.
Darüber hinaus kann eine unpräzise Bewegung des Endoskops die Schmerzbelastung des Patienten erhöhen und die Akzeptanz der Koloskopie reduzieren.
ScopeGuide begegnet diesen Herausforderungen, indem es Form und Lage des Endoskops während des gesamten Eingriffs in Echtzeit darstellt und Schlingen so frühzeitig erkannt und behoben werden können.

Steigern Sie Ihr Potenzial ...

  • ScopeGuide verbessert die zökale Intubationsrate – unabhängig von der Erfahrung des Anwenders ¹, ²
  • ScopeGuide ermöglicht eine bessere Handhabung bei schwieriger Kolonanatomie, sodass sich die Koloskopie nicht unnötig verlängert
  • ScopeGuide kann die Entscheidungssicherheit während und nach der Koloskopie durch Visualisierung der Endoskopbewegung erhöhen
  • Der Betreuungsaufwand für beginnende Gastroenterologen ist geringer, wodurch erfahrene Ärzte ihre Zeit anderweitig einsetzen können ³
  • Aufgrund der Reduzierung von verlängerten Koloskopien werden die Tagesplanung sowie die Terminfindung erleichtert
  • Mit der Verwendung von ScopeGuide kann die Gabe von Sedativa reduziert werden. Die Folge sind weniger Sedativa-bedingte Komplikationen und die Patienten erholen sich schneller ¹, ⁴, ⁵
  • Die Schmerzbelastung der Patienten wird reduziert, da der Gastroenterologe während der Untersuchung vorausschauend reagieren kann. Dies fördert bei Patienten die Akzeptanz der Koloskopie

Produktdetails

Exakte 3D-Darstellung

Die dreidimensionale Echtzeit-Darstellung ermöglicht die präzise Nachverfolgung des Endoskops bei der Koloskopie. Man kann unmittelbar sehen, wie sich die Bewegungen des Endoskops im Kolon auswirken.

Bild-in-Bild-Funktion

Bei Verwendung eines Monitors mit Bild-in-Bild-Funktion können das ScopeGuide-Bild und das endoskopische Bild auf einem Monitor gemeinsam dargestellt werden. Somit muss nur ein Monitor im Blick behalten werden, was erhebliche Vorteile für die Ergonomie mit sich bringt.

Mit unseren neuesten Koloskopen kompatibel

In unseren neusten Koloskopen CF-HQ190 und PCF-H190D ist die ScopeGuide-Funktion bereits integriert. So bleibt der Instrumentierkanal frei für therapeutische Interventionen.

Kompatibilität mit der Sonde MAJ-1878

Die Sonde MAJ-1878 erweitert den Anwendungsbereich des ScopeGuide Systems, da sie in unsere Koloskope, die keine integrierte ScopeGuide-Funktion besitzen, eingeführt werden kann.

Grundlegende Koloskopie Einführtechniken

Training mit dem Kolonphantom CM-15 und ScopeGuide

Klinische Fallstudie von Professor Brian Saunders

Facharzt für Gastroenterologie, St Mark’s Hospital
Außerordentlicher Professor für Endoskopie, Imperial College

Wolfson Unit for Endoscopy
St Mark’s Hospital, Harrow, Middlesex, Großbritannien

Kommentar von Professor Brian Saunders

Klinische Studien

  1. 1.Magnetic Endoscopic Imaging as an Adjuvant to Elective Colonosc opy: A systematic Review and Meta Analysis of Randomized Contr olled Trials Endoscopy. 2015 Mar; 47(3): 251-61. doi:10.1055/s-0034-1390767. Epub 2014 Dec 18. Mark-Christensen A et al.
  2. 2.Magnetic endoscopic imaging vs standard colonoscopy: meta-analysis of randomized controlled trials. J Gastroenterol. 2013 Nov 7; 19(41): 7197-204. doi: 10.3748/wjg.v19.i41.7197. Chen Y, Duan YT et al.
  3. 3.Magnetic Endoscopic Imaging Versus Standard Colonoscopy in a Routine Colonoscopy Setting: A Randomized, Conctrolled Trial Holme Ö1 Höie O et al.
  4. 4.Magnetic endoscope imaging for routine colonoscopy: impact on propofol dosage and patient safety – a randomized trial Endoscopy, 2016 Oct; 48(10); 916-22. doi: 10.10.55/s-0042-110933. Epub 2016 Jul 21 Klare Peter et al.
  5. 5.Risks Associated With Anesthesia Services During Colonoscopy. Gastroenterology 2016 April; 150 (4): 888-894. DOI: 10.1053/j.gastro. 2015.12.018. Epub 2015 Dec 18. Karen J. Wernli et al.

Kontakt & Support

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Hilfe benötigen oder mehr über die Produkte oder Lösungen von Olympus erfahren möchten. Wir kümmern uns gerne um Ihre Anfrage.

Kontaktieren Sie uns
Support für Deutschland, Österreich und Schweiz
+49 40 23773-4777(DE)
+43 1 29101-500 (AT)
+41 44 947 66 81(CH)
Montag bis Donnerstag
8 - 17 Uhr, Freitags von 8 - 16 Uhr